PLATFORM

Sport can teach values such as fairness, teambuilding, equality, discipline, inclusion, perseverance and respect. Sport contributes to a healthy lifestyle and has the power to provide a universal framework for learning values, thus contributing to personal wellbeing and development of (soft) skills up to favorable conditions triggering responsible citizenship.

MISSION

Die Internationale Konferenz für Sport und Bildung (ICSE) möchte als Podium für akademische Forschung und als Plattform für den Austausch bewährter Verfahren und Debatten fungieren und sich auf die Anwendung der ETS-Methodik als Vehikel konzentrieren:

  • Qualifizierung und Lehrplanverbesserung des Sports mit besonderem Augenmerk auf benachteiligte Zielgruppen, Förderung von Inklusion und Chancengleichheit im und durch den Sport.
  • dynamische Formen wertebasierter Bildung V-ETS Nutzung des Sports zur aktiven und kooperativen Umsetzung von Lehrplänen, die Rolle von Werten und sozialen Kompetenzen bei der Bewältigung globaler Herausforderungen wie Inaktivität, Fettleibigkeit, Arbeitslosigkeit und Konflikte.

This approach is at the core of the Nachhaltiges Entwicklungsziel 4 on quality education, which advocates for inclusive lifelong learning opportunities and innovative content delivery) 

Die Plattform möchte belegen und darüber nachdenken, wie der Sport traditionelle Bildungsparadigmen erweitert und neue Instrumente und Verfahren einführt. Eine integrierte und multisektorale Perspektive auf Bildung durch Sport (ETS) und seine Anwendungsszenarien – für die Akzeptanz durch die Interessengruppen und die gesellschaftliche Wirkung

Kurz gesagt: „Mit dem Sport eine bessere Welt aufbauen“ – zitiert von der Zusammenarbeit zwischen UN und IOC

CURRENT FOCUS

ETS methodology

Ziel ist es, eine breitere Nutzbarkeit und Wirkung im gesamten europäischen Spektrum zu erreichen. Sport als Bildungsinstrument: Komponenten wie Mentoring, Fähigkeiten, Training, Reflexion und Intervention sind nun fester Bestandteil des ETS-Konzepts. Daher könnte dieses Bildungsmodell, das dem Rahmenwerk der nicht-formalen Bildung (NFE) folgt, zunehmend für verschiedene Bereiche und Zwecke eingesetzt werden.

Healthy Lifestyle

Ausgerichtet auf die „Die HealthyLifestyle4All-Initiative“ the European Commission wishes to involve sport movements at national, European and international level; state authorities (ministries), cities & regions (local governments) and civil society organisations.

Empowerment & Inclusion

Dual career paths

  • for sport professional and semi-professional athletes

Combining a sports career with education and work: how education changes and evolves to meet the needs of many professional and semi-professional athletes in their post-career placement. Dedicated pathways and cross-sectoral competences in the European Union policy framework

  • for sport professional, semi-professional and volunteering club managers

Smartization

Sustainability

Sporttourismus

Der Sporttourismus ist eine der gefragtesten Tourismusarten. Insbesondere mit dem Wegfall der Grenzen kann bei entsprechender Planung fast jeder aktiv oder als Publikum an Sporttourismusorganisationen teilnehmen. Im einfachsten Sinne kann Sporttourismus als eine Art von Tourismus definiert werden, der von denjenigen geschaffen wird, die zum Zwecke sportlicher Aktivitäten reisen (Alpull, Ak; 2018).

Nach oben scrollen